Der Kampf mit den Steinen

Der Kampf mit den Steinen

Upgrade im Weinberg? Geht das? Sie lesen Der Kampf mit den Steinen 1 Minute

Lesesteinriegel, auch bekannt als Steinriegel, sind noch vereinzelt in den alten Weinbergen von Roßwag zu finden. Sie sind Überreste vergangener Zeiten, als die vielen Steine im Boden lästig waren und deshalb herausgelesen und entlang der Grundstücksgrenzen aufgehäuft wurden. Diese Steinwälle ziehen sich lange durch das Gelände. Die mühsame Arbeit lohnte sich aufgrund der hohen Erträge des Weinanbaus auf begrenzter Fläche.

Steinriegel, ob kahl oder bewachsen, dienen als Wärmespeicher und bieten Lebensraum für verschiedene Tiere und Pflanzen, die Wärme und Sonne lieben. Seltene Insekten, Schnecken, Reptilien und Felspflanzen finden hier einen Rückzugsort. Selbst bewachsene Steinriegel bieten Vögeln, Eidechsen, Igeln und anderen Kleintieren einen idealen Unterschlupf.

Aufgrund ihrer Bedeutung für die Tier- und Pflanzenwelt sowie das Landschaftsbild sind alle Steinriegel gemäß § 32 des Naturschutzgesetzes von Baden-Württemberg besonders geschützt und dürfen nicht beeinträchtigt oder zerstört werden. Bei modernen Neugestaltungen von Weinbergen werden die artenreichen Steinriegel in das Biotopverbundsystem integriert.

Für den nächsten Steinriegelausflug in die Rosswager Halde empfehlen wir, einen Zukunftswein, einen Souvignier Gris trocken mitzunehmen. Riechen und fühlen Sie die Mineralität.